Brandenburger Innovationsfrühstück des Innovationspreises Berlin Brandenburg 2018

Brandenburger Innovationsfrühstück des Innovationspreises Berlin Brandenburg 2018

24.05.2018

Infos für potenzielle Innovationspreisträger/innen 2018 oder bewerben leicht gemacht

Auf dem Innovationsfrühstück bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) in Potsdam gibt es nützliche Hinweise zum Mitmachen. Die Chance auf 10.000 Euro Preisgeld, massive Medienresonanz und Resonanz in der innovativen Community – das Dabeisein lohnt sich.
Sie haben in Ihrer Branche eine smarte Innovation entwickelt, die eines Innovationspreises würdig ist und die Aufmerksamkeit einer großen Öffentlichkeit verdient? Sie sind Gründer/in oder Entwickler/in, Forscher/in, Unternehmer/in oder Erfinder/in – und das mit einem Brandenburger oder Berliner Standbein?
Dann sollten Sie sich beim ältesten und renommiertesten Innovationspreis Deutschlands bewerben. Wie? Ganz einfach:
Schauen Sie beim Brandenburger Innovationsfrühstück des Innovationspreises Berlin Brandenburg 2018 in den Räumen der ILB vorbei. Kommen Sie in entspannter Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee und leckeren Snacks mit Unternehmern, Innovationsförderern und ehemaligen Preisträgern ins Gespräch. Hier erfahren Sie alles rund um den Innovationspreis Berlin Brandenburg 2018.

Was? Innovationsfrühstück Brandenburg
Wann? Donnerstag, 24. Mai 2018 um 09:00 Uhr
Wo?

Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)
Babelsberger Str. 21
14473 Potsdam

Kristian Kreyes, Leiter des Förderbereichs Wirtschaft, ILB
Johannes Mundstock, Dr. Berg & Kießling GmbH, Preisträger 2017
Albrecht Krüger, SENTECH Instruments GmbH, Preisträger 2016

Die Preisträger und die Organisatoren des Innovationspreises Berlin Brandenburg 2018 beantworten gern Ihre Fragen und freuen sich auf einen regen Austausch mit Ihnen.

Bitte melden Sie sich unter info@innovationspreis.de oder 030-200 898-10 an.