1. Internationales Symposium zu “Single Photon based Quantum Technologies”

1. Internationales Symposium zu “Single Photon based Quantum Technologies”

30.05.2018 to 01.06.2018

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2018 treffen sich Forscher aus aller Welt in Berlin, um sich über aktuelle Entwicklungen in Einzelphotonen-basierten Quantentechnologien auszutauschen.

Eines der Symposiumsziele ist der interdisziplinäre Austausch von Erfahrungen und neuester Erkenntnisse aus dem Gebiet der Einzelphotonen-basierten Quantentechnologien. Dazu werden zehn renommierte Forscher aus Europa und den USA ihre jüngsten Arbeiten Gebiet vorstellen. Zu den eingeladenen Redner für die erste Ausgabe des Workshops gehören Ivo P. Degiovanni, Mark Fuchs, David Gershoni, Ronald Hanson, Wolfram Pernice, Andrew Shields, Christine Silberhorn, Varun Verma, Ian Walmsley und Ronald Walsworth.

Eine Reihe von Teilnehmervorträgen sowie eine Poster-Session runden das wissenschaftliche Programm ab. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmer bietet sich die Gelegenheit für weitergehende Diskussionen mit den Rednern während dem offiziellen Empfang sowie in den Pausen. Die Registrierung für das Symposium läuft noch bis zum 30. April 2018.

In den letzten 50 Jahren wurde unsere Welt durch die erste Generation von Quantentechnologien (wie z. B. Transistoren, Festkörperbeleuchtung, Laser oder GPS) dramatisch verändert. Indem wir Quantenphänomene wie Superposition oder Verschränkung von Zuständen ausnutzen, ebnen wir den Weg für eine zweite technologischen Revolution, die zu Durchbrüchen in der Bildgebung, Sensorik, Kommunikation, Simulation und Berechnung in den nächsten 5 bis 20 Jahren führen wird.

Datum:
30. Mai bis 1. Juni 2018

Veranstaltungsort:
Max Born Saal
Max-Born-Str. 2a
12489 Berlin Adlershof

Eingeladene Redner

Auszug aus den Symposiumsthemen

  • Einzelphotonen Detektoren und Quellen
  • Quantenmetrologie und -Sensorik
  • Quantenkorrelation und -Verschränkung
  • Quanteninformationsverarbeitung, Kommunikation und Quantenkryptographie
  • Integrierte photonische Quantenschaltkreise

Kontakt:

Kerstin Wicht
E-Mail: events@picoquant.com
http://www.quantum-symposium.org