Ledvance gibt Standortgarantie bis 2020 ab

16.05.2018

Lampenwerk in Spandau bleibt. 80 Mitarbeiter müssen gehen.

Das Lampenwerk der früheren Osram-Tochter Ledvance in Spandau ist vorerst gerettet. Wie das Unternehmen und die Gewerkschaft IG Metall am Montag mitteilten, soll der Standort zunächst bis 2020 erhalten bleiben. 120 der rund 200 Mitarbeiter behalten ihre Arbeitsplätze. 80 Beschäftigte müssen das Unternehmen bis Ende des Jahres allerdings verlassen. Sie könnten nach Angaben der IG Metall entweder in eine Transfergesellschaft wechseln oder eine Abfindung erhalten. Wegen schlechter Auslastung hatte Ledvance ursprünglich geplant, das Werk zu schließen. "Eine beschlossene Standortschließung abzuwenden, braucht überzeugende Konzepte, eine kämpferische Belegschaft und einen Schuss Glück", sagte die Zweite Bevollmächtige der IG Metall Berlin, Regina Katerndahl, am Montag.

Bitte lesen Sie diesen Artikel weiter.