First Sensor verdient an der Industrie 4.0

07.06.2017

Pressemitteilung – 19. Mai 2017

  • Sensorik-Spezialist startet mit 34,3 Mio. Euro Umsatz ins Geschäftsjahr 2017
  • Vorstand bestätigt Prognose für Geschäftsjahr 2017

Die First Sensor AG hat im ersten Quartal 2017 den größten Umsatzanteil mit Produkten für den  Zielmarkt Industrial erzielt. Mit Standardprodukten und kundenspezifischen Lösungen für Anwendungen wie die Zustandsüberwachung von Maschinen in der sogenannten Industrie 4.0 oder die Steuerung von Robotern erwirtschaftete das Unternehmen 17,8 Mio. Euro. Im Zielmarkt Medical mit Anwendungen wie Dialyse- oder Beatmungsgeräten kamen im ersten Quartal 2017 6,4 Mio. Euro zusammen. Im Zielmarkt Mobility verzeichnete First Sensor 10,1 Millionen Umsatz mit Produkten, die u.a. zur Tankdrucküberwachung oder in Fahrassistenzsystemen eingesetzt werden. Insgesamt kommt das international tätige Technologieunternehmen mit Sitz in Berlin und weiteren deutschen Standorten in Dresden, München und Oberdischingen bei Ulm auf einen Umsatz von 34,4 Mio. Euro.

Erwartungsgemäß ist der Umsatz in den ersten drei Monaten etwas geringer ausgefallen als im vorherigen Quartal und liegt im Vergleich 0,9 Mio. Euro niedriger. „Der Geschäftsverlauf im ersten Quartal entspricht unseren Erwartungen, denn er stimmt mit dem gängigen Muster schwächerer erster Quartale überein, die dann in ihren letzten Wochen wieder an Dynamik gewinnen“, sagt Dr. Dirk Rothweiler, CEO der First Sensor AG. „Gleichzeitig haben sich Auftragseingang und Auftragsbestand deutlich verbessert, sodass wir zuversichtlich sind, unsere Umsatz- und Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 2017 zu erreichen.“ Den Auftragseingang konnte der Sensorik-Spezialist gegenüber den letzten beiden Quartalen deutlich verbessern. Er erreichte 35,1 Mio. Euro. Der Auftragsbestand stieg gegenüber dem Jahresende um 6,6 Mio. Euro auf 88,9 Mio. Euro. Der Vorstand bekräftigt seine Prognose, wonach der Umsatz 2017 eine Größenordnung von 140 bis 145 Mio. Euro erreichen sollte.

Dazu beitragen können im kommenden Monat eine Reihe internationaler Fachmessen, auf denen First Sensor präsent ist. Den Anfang macht die deutsche Leistungsschau Sensor + Test vom 30.05.-01.06.2017 in Nürnberg, auf der das Unternehmen sein gesamtes Produktportfolio zeigt. Vom 19.-24.06.2017 stellt sich die First Sensor Lewicki GmbH als Spezialist für Luft- und Raumfahrt auf der Paris Air Show 2017, einer der wichtigsten Luftfahrtmessen der Welt, vor. Vom 26.-29.06.2017 ist First Sensor auf der LASER World of Photonics in München. Zur Leitmesse der Laser- und Photonikindustrie werden mehr als 1.000 Aussteller aus 35 Ländern erwartet. Fast gleichzeitig findet vom 27.-29.06.2017 im kalifornischen San José die Sensors Expo & Euro Conference statt, die ausschließlich Sensoren und komplexe Sensorsysteme in den Fokus stellt. 

Über die First Sensor AG

Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. Unser Unternehmen entwickelt und fertigt standardisierte und maßgeschneiderte Sensorlösungen für Anwendungen in den Wachstumsmärkten Industrial, Medical und Mobility. Mit über 800 Mitarbeitern sind wir an sechs deutschen Standorten vertreten und verfügen darüber hinaus über Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsstandorte in den USA, Kanada, China, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, Schweden und Dänemark sowie ein weltweites Partnernetzwerk. Die First Sensor AG ist börsennotiert und seit 1999 im Prime Standard der deutschen Börse in Frankfurt gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter www.first-sensor.com

Pressekontakt:

Carolin Becker
Tel.: +49 30 639923-736
E-Mail: carolin.becker@first-sensor.com

Profile 
First Sensor AG

weitere Informationen

Peter-Behrens-Str. 15
12459
Berlin
Telefon 
+49 (0)30 / 6399 2399

Die First Sensor AG zählt zu den weltweit führenden Anbietern auf dem Gebiet der Sensorik. Unser Unternehmen entwickelt und fertigt standardisierte und maßgeschneiderte Sensorlösungen für Anwendungen in den Wachstumsmärkten Industrial, Medical und Mobility. Mit über 850 Mitarbeitern sind wir an sechs deutschen Standorten vertreten und verfügen darüber hinaus über Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsstandorte in den USA, Kanada, China, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, Schweden und Dänemark sowie ein weltweites Partnernetzwerk. Die First Sensor AG ist börsennotiert und seit 1999 im Prime Standard der deutschen Börse in Frankfurt gelistet.