eagleyard holt neuen Chief Technology Officer an Bord

19.10.2017

Pressemitteilung, 17. Oktover 2017 

Dr. Dirk Schumann ist seit Oktober 2017 neuer CTO und Geschäftsführer.

Bei der eagleyard Photonics GmbH erfolgte zum neuen Geschäftsjahr ein Wechsel in der Geschäftsführung: Dr. Thomas Laurent übergab zum 1. Oktober seine Aufgaben als CTO an Dr. Dirk Schumann, der damit auch in die Geschäftsführung der Gesellschaft eintritt.

Dr. Schumann hat zum 1. Oktober 2017 seine Aufgaben als Chief Technology Officer (CTO) und zweiter Geschäftsführer neben Jörg Muchametow (CEO) bei der eagleyard Photonics GmbH übernommen.

Der promovierte Laser-Physiker Schumann überzeugt mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in verschiedenen Managementpositionen bei mittelständischen Technologieunternehmen und Großkonzernen. Er erwarb sich fundierte Kenntnisse in industriellen Produktions-, Qualitäts- und Planungsprozessen sowie in der photonischen Halbleiterindustrie und in der Zusammenarbeit mit renommierten Forschungsinstituten durch seine Tätigkeiten bei der BMW AG Berlin/Leipzig, u2t photonics AG Berlin (heute FINISAR), Infineon Technologies AG Dresden sowie der SIEMENS AG in München. Seine Branchenkenntnisse qualifizieren ihn insbesondere die Technologieplattform und die Produkt-Roadmap der eagleyard weiter voranzutreiben.

Jörg Muchametow, Geschäftsführer, Gründer und CEO von eagleyard, schätzt an Schumann sowohl seine Expertise im Bereich der Chipentwicklung für optoelektronische Komponenten, als auch seine nachgewiesenen Managementfähigkeiten: "Mit Dirk Schumann haben wir einen kompetenten Experten gewinnen können, der die technologischen Herausforderungen eines innovativen Laserdioden-Herstellers versteht. Besonders wertvoll für uns ist seine Fähigkeit, ambitionierte Portfolio-Strategien erfolgreich in einem dynamischen Marktumfeld und einer wachsenden Organisation umzusetzen. Er wird unsere Entwicklungsanstrengungen der nächsten Jahre auf die Produktmerkmale ausrichten, die vom Markt gefordert werden."

Zu seinem Mitgründer und bisherigem Geschäftsführerkollegen Dr. Laurent sagt Muchametow: „Wir danken Dr. Thomas Laurent herzlich für seinen langjährigen, engagierten Einsatz und freuen uns, dass er dem Unternehmen auch in Zukunft erhalten bleibt. Ich bin sehr dankbar für seine Entscheidung, all sein Wissen und seine Erfahrung in der Laserdioden-Entwicklung zukünftig als Leiter des Produktmanagements in unser Unternehmen einzubringen.“

Über eagleyard Photonics:

eagleyard Photonics, in Berlin ansässig, ist ein führender Anbieter von Hochleistungslaserdioden im Wellenlängenbereich von 633 nm bis 1120 nm. Die weltweit eingesetzten Produkte vereinigen maximale Leistung, höchste Lebensdauer und ausgezeichnete Strahlqualität und sind dadurch besonders geeignet für industrielle, medizinische, wissenschaftliche und luftfahrttechnische Anwendungen. 2002 als Spin-off aus dem renommierten Ferdinand-Braun-Institut (FBH) hervorgegangen, übernimmt eagleyard heute eine führende Rolle mit ihrem GaAs-basierten Laserdioden-Portfolio. Mit ihrer Kompetenz, Erfahrung und dem Know-How, wird die Lücke zwischen Forschung und Industrie erfolgreich geschlossen. eagleyard ist auf allen relevanten Märkten weltweit aktiv, direkt und mit Vertriebspartnern, besonders in Europa, Asien und in den USA. Seit Januar 2013 gehört eagleyard zur TOPTICA Gruppe. Weitere Einzelheiten sind unter www.eagleyard.com verfügbar.

Pressekontakt:

Sandra Chudeck
Tel. +49 30 6392 4520
sandra.chudeck@eagleyard.com

 

 

 

Profile 
eagleyard Photonics GmbH

weitere Informationen

Rudower Chaussee 29
12489
Berlin
Telefon 
+49 (0)30 / 6392 4520

eagleyard Photonics entwickelt, produziert und vertreibt Hochleis- tungslaserdioden – die Schlüsselkomponenten für Lasersysteme der nächsten Generation. Diese Halbleiterlaserdioden entstanden aus Forschungsleistungen des renommierten Ferdinand-Braun- Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik und werden mittlerweile im industriellen Maßstab gefertigt. Inzwischen  hat sich das rasant wachsende Unternehmen, das 2002 in der Haupt- stadt Berlin  gegründet  wurde,  mit  Hochleistungslaserdioden  bei Wellenlängen von 630 bis 1120 nm eine führende Marktpo- sition erobert. Kunden in aller Welt integrieren die Laserdioden „made by eagleyard“ in ihre Systeme. Die konsequente Ausrich- tung auf die jeweils branchentypischen, dabei jedoch durchaus unterschiedlichen Kundenanforderungen, tragen zum nachhaltigen Wachstum des ISO9001:2008 zertifizierten Unternehmens bei.

Arbeitsgebiete
Entwicklung, Herstellung und Anbieter von Hochleistungslaserdi- oden mit Wellenlängen von 630 nm bis 1120 nm.

Leistungsangebot
Die Produktpalette umfasst Ridge Waveguide Laser (Fabry Perot), Breitstreifenlaser, Trapezlaser, Trapezverstärker, DFB und DBR Laser, die sich durch exzellente Strahlqualität, hohe optische Leis- tung und Zuverlässigkeit auszeichnen.

Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte
Zielrichtung von Entwicklungsarbeiten ist seit jeher die kontinu- ierliche Erhöhung der optischen Leistung der Diodenstrukturen, sowie Entwicklung von umweltstabilen Packages mit integrierten Mikrooptiken zur stabilen und kostengünstigen Strahlformung. Durch die Entwicklung von qualifizierten Dioden für Raumfahrt- missionen wie GAIA und Merlin wurde in den vergangen Jahren verstärkt Wissen zum Aufbau robuster und umweltstabiler Laser- dioden aufgebaut.

Spezielle Ausstattung
Eigenes Reinraumlabor

Partner im Technologiefeld
Ferdinand-Braun-Institut

Aktuelle Spitzentechnologien
Quanteninitiative