16 mal 16 Zentimeter innovative Lichttechnik aus Berlin

06.02.2017

Junge Unternehmen wie „Volatiles“ nutzen regionale Netzwerke und neue Prozess- und Geschäftsmodelle

Florian Nübling sitzt im Aufenthaltsraum an der Nonnendammallee und trinkt einen Kaffee. Der 35-jährige Unternehmer ist erst vor Kurzem mit seiner Firma "Volatiles" in den Spandauer Produktionspark gezogen, um hier seine Produktidee weiterzuentwickeln. Volatiles stellt Glasmosaiken her, die ihre Farben ändern können. Dazu stattet die Firma jedes kleine, etwa einen Quadratzentimeter große Mosaiksteinchen, mit LED-Leuchten aus, die die Steine in jeder beliebigen Farbe leuchten lassen können. Selbst im boomenden LED-Markt eine revolutionäre Neuerung.

Nüblings Start-up-Unternehmen Volatiles hat mittlerweile mehrere Innovationspreise gewonnen, die Berliner Wirtschaftsfördergesellschaft Berlin Partner wurde aufmerksam und vermittelte den Kontakt zu einem Lichtkonzern, der sich interessiert an einer Zusammenarbeit zeigt. "Wir profitieren von den Produktionsmöglichkeiten hier, der Konzern profitiert von unserer Innovation", sagt Florian Nübling. Das Unternehmen verfügt über alles, was sich Volatiles nicht leisten kann: Labore, Produktionsflächen und –anlagen – und jede Menge Know-how für die Herstellung von langlebigen Leuchtmitteln. Im April sollen Volatiles' LED-Mosaike auf den Markt kommen.

...

Lesen Sie hier den gesamten Artikel aus der MorgenPost.

Profile 
LEDVANCE GmbH

weitere Informationen

Nonnendammallee 44
13629
Berlin
Telefon 
+49 30 259 365 100

Die LEDVANCE GmbH ist eine hundertprozentige Tochter der OSRAM GmbH und gehört weltweit zu den führenden Anbietern von Lampen für professionelle Kunden und Endanwender. Die Produktpalette umfasst sowohl fortschrittliche LED-Lampen als auch traditionelle Leuchtmittel, standardisierte Leuchten sowie intelligente und vernetzte Lösungen in den Bereichen Smart Home und Smart Building. LEDVANCE ist in über 120 Ländern aktiv und beschäftigt per 1. Juli 2016 rund 9.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte das Lampengeschäft der Allgemeinbeleuchtung etwa 40 Prozent des Umsatzes von OSRAM und belief sich somit auf rund 2 Milliarden Euro.

Volatiles lighting GmbH

weitere Informationen

Wilhelm-Kabus-Straße 21-35
10829
Berlin
Telefon 
+49 30 555 73446

volatiles lighting entwickelt die ersten intelligenten Beleuchtungsflächen für den Wohnbereich. Kern des Systems sind handtellergroße, quadratische Module, die zu individuellen Beleuchtungsflächen zusammengesetzt werden und statische wie dynamische Lichtszenen abspielen. Farben, Muster und Helligkeit lassen sich sowohl durch Berührung als auch per Smartphone-App verändern und personalisieren. Über Schnittstellen zum Smart-Home kommunizieren die Beleuchtungsflächen mit Ihrer Umwelt und passen die Beleuchtung, auf Wunsch, automatisch an. Die Technologie bleibt für den Anwender dabei stets unsichtbar.