Photonik für Kommunikation und Sensorik

© Fraunhofer IZM / Volker Mai
© Fraunhofer IZM / Volker Mai

Photonik für Kommunikation und Sensorik

Das Übertragen gigantischer Datenmengen über weite Distanzen in möglichst kurzer Zeit ist seit dem Beginn des Internet-Zeitalters selbstverständlicher Bestandteil unseres Alltags- und Arbeitslebens. Das technologische Fundament des heutigen Internets stellen dabei die optische Kommunikationstechnik und Glasfasertechnologie dar.

Das übertragene Datenvolumen wächst jährlich um ein Vielfaches an und führt zu einer immer stärkeren Auslastung der Kommunikationsnetze. Die Bedeutung optischer Netze, die die benötigten Daten schnell, sicher und zuverlässig transportieren, wird künftig weiter zunehmen, ebenso wie die Nachfrage nach optischen und optoelektronischen Bauelementen und Subsystemen, die stetig die Kapazität der Übertragung steigern und die Fehlerrate sowie Laufzeit im System senken.

Im Optik Cluster Berlin Brandenburg gehört die Optik für Kommunikation und Sensorik zu einem der sechs Handlungsfelder. Dabei ist die Hauptstadtregion in Sachen optischer Kommunikationstechnik sehr gut aufgestellt. Hier finden sich Weltmarktführer, international bedeutende Forschungsinstitute und hoch innovative junge Unternehmen.